Laufen

Laufen ist gut für die Gesundheit: Es verbessert den Bewegungsapparat, den Kreislauf, das Immunsystem und die Vitalität. Laufen verbessert auch die Gesundheit.
Kreatin Du liest Laufen 1 Minute Weiter Magnesium
Zunächst einmal handelt es sich um eine der einfachsten Formen der körperlichen Betätigung: Alles, was Du brauchst, ist einfache Sportkleidung und die Bereitschaft einfach loszulaufen.

- Laufen ist gut für die Gesundheit: Es verbessert den Bewegungsapparat, den Kreislauf, das Immunsystem und die Vitalität. Laufen verbessert auch die Gesundheit.

- Laufen produziert Wachstumshormone, die Dich jung halten.

- Laufen hat eine Anti-Stress-Wirkung. Laufen produziert Endorphin, das Hormon der Freude, sodass man Depressionen und Niedergeschlagenheit loswerden kann.

- Laufen stimuliert das Gehirn und fördert das Gedächtnis, da während des Laufens neue Zellen in dem Teil des Gehirns wachsen, der für das Gedächtnis zuständig ist.

- Neue Bekanntschaften - weil man auf denselben Wegen und zur selben Zeit dieselben Gesichter trifft oder einfach neue Leute mit dem gleichen Ziel kennenlernt. Und wenn Du einen Marathon laufen willst, dann hast Du Leute, die ihn mit Dir laufen und Dich unterstützen.

Ein schöner Bonus ist noch die Stärkung des Selbstwertgefühls und des inneren Selbstvertrauens! Weil Du herausgehst und es einfach tust.

Weiterlesen