Immunsystem

Unser Immunsystem ist wie ein Schutzschild gegen alle möglichen Krankheitserreger, entarteten Zellen und körperfremden Stoffe. Doch durch äußere Einflüsse, Hormonschwankungen, Krankheiten oder massiven Belastungen im Leben wird das Immunsystem geschwächt. Gerade nach solchen Situationen ist es wichtig, das Immunsystem zu stärken und damit die eigene Abwehrkraft des Körpers zu fördern.

Zudem ist ein intaktes Immunsystem in der Lage, Erkältungen oder grippale Infekte abzuwenden. Dafür braucht es vor allem in den Wintermonaten natürliches Licht, um ausreichend Vitamin D zu bilden und das Glückshormon Serotonin auszuschütten. Wichtig für eine starke Abwehr sind außerdem genügend Bewegung, um die Abwehrzellen und Botenstoffe des Immunsystems in Schach zu halten, sowie ausreichend Ruhe, um das Stresshormon Cortisol abzubauen.