Glykämischer Index

Der Glykämischer Index (GI) ist ein System, das verschiedene Nahrungsmittel danach bewertet, wie schnell die darin enthaltenen Kohlenhydrate in Blutzucker umgewandelt und vom Blut aufgenommen werden. Nahrungsmittel mit einem niedrigen GI setzen Zucker demnach langsam frei und tragen zu einem ausgeglichenen Energiehaushalt bei. Nahrungsmittel mit einem hohen GI können einen schnellen Zuckerschub verursachen, jedoch das Energieniveau im Anschluss rasch abfallen lassen.