Collagen

Grundsätzlich gehört Collagen zu den Proteinen, also Eiweißen. Allerdings ist Collagen nicht irgend eins. Collagen ist das Protein, das in unserem Körper am häufigsten vorkommt!

Es ist ein Strukturprotein, bündelt sich zu Fasern, die erstaunlich stabil und wenig dehnbar sind. Diese festen Kollagenfasern benötigt der Körper, um Knochen, Knorpel, Sehnen, Zähne, aber auch die Haut zu stabilisieren und eine Struktur zu geben. So sind etwa 60 % des Bindegewebes unserer Haut aus Collagen.

In den Aminosäure-Bausteinen des Collagens kommen bestimmt Aminosäuren, bspw. Glycin. Deutlich häufiger vor als in anderen Geweben. Hier liegt der Hauptgrund zur zusätzlichen Ernährung mit diesem Eiweiß. Nur wenn ausreichend bestimmte Aminosäuren und Peptide vorhanden sind, kann der dein Körper eigenes Bindegewebe gezielt regenerieren und aufbauen.