Vegan
Power-Care Creatin
Power-Care Creatin
Power-Care Creatin
Power-Care Creatin
Power-Care Creatin
Power-Care Creatin
Power-Care Creatin

Power-Care Creatin

Perform Plus Testimonial 1 Perform Plus Testimonial 2

Florian Aberger, Danny Karolek & viele andere verwenden unsere Supplements

Angebotspreis€17,90
€237,09 /kg

Inkl. MwSt. & kostenfreie Lieferung ab €49, sonst €3,90 Versandkosten in DE

Deine Vorteile im Überblick
Optimal bei intensiven Trainingseinheiten
Verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit
Unterstützt deine Explosivität & Maximalkraft
Neuroprotektive Wirkung von Creatin für dich
Anti-Doping
• Auf Lager: In 2-3 Werktagen bei dir
Wettkampf konform
Anti-Doping
Know-how
> 20 Jahre Sporterfahrung
Inhaltsstoffe
Geprüfte Inhaltsstoffe

Warum für Leistungssportler geeignet?

Power-Care Creatin
Kombination aus Creatin und VitaCholine kann die Fokussierung im Training verbessern
Creatin kann das Gehirn von Langzeitschäden schützen - u.a. verursacht durch Kopfschläge
Creatin führt nachweislich zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit
Premium Qualität mit Markenrohstoffen von VitaCholine und Creapure

Beschreibung

Power-Care Creatin mit VitaCholine™ und Creapure® in Reinform ist optimal bei intensiven Trainingseinheiten, sowie Trainingseinheiten mit Sparring und Partnerübungen.

Creatin verbessert nachweislich die körperliche Leistungsfähigkeit bei hochintensiven Workouts und kann dich zudem bei der Fokussierung im Training unterstützen.

Zusätzlich trägt es zum Aufbau und Erhalt der Muskulatur bei. Hervorzuheben ist die neuroprotektive Wirkung von Creatin. Es kann also dein Gehirn vor Langzeitschäden schützen.

Dieses Produkt ist vegan.

Verzehrempfehlung

Einmal pro Tag jeweils vor und nach dem Training 2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen.

Warum sollte ich als Leistungssportler Kreatin nehmen?

Es gibt einige Studien, die darauf hinweisen, dass Kreatin das Nervensystem schützen und die neuronale Funktion verbessern kann. Kreatin kann z.B. dazu beitragen, die Bildung von ATP (Adenosintriphosphat), einem wichtigen Energieträger im Körper, zu erhöhen. Eine ausreichende ATP-Bildung ist wichtig für die neuronale Funktion und kann dazu beitragen, das Nervensystem zu schützen.

Einige Studien haben gezeigt, dass Kreatin die neuronale Funktion bei Patienten mit neurodegenerativen Erkrankungen wie Parkinson oder Alzheimer verbessern kann. Es gibt jedoch auch Studien, die keine signifikanten Verbesserungen der neuronalen Funktion bei Patienten mit neurodegenerativen Erkrankungen zeigen.

Es ist wichtig zu beachten, dass weitere Studien erforderlich sind, um die Auswirkungen von Kreatin auf das Nervensystem genauer zu untersuchen. Es ist daher derzeit nicht möglich, definitiv zu sagen, ob Kreatin das Nervensystem schützt oder die neuronale Funktion verbessert.

Kreatin ist zudem wichtig für die Energieproduktion im Muskel. Es wird häufig als Nahrungsergänzungsmittel von Sportlern eingenommen, um die Leistung zu verbessern und den Muskelaufbau zu unterstützen. Im Kampfsport kann Kreatin dazu beitragen, die kurzfristige Leistung während hoher Intensitätsbelastungen, wie z.B. Sprints oder Krafttraining, zu verbessern. Es kann auch dazu beitragen, die Muskelmasse zu erhöhen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Auswirkungen von Kreatin auf die Leistung und den Muskelaufbau variieren können und von verschiedenen Faktoren wie der individuellen Ernährung, dem Trainingszustand und der Dosierung abhängig sind.

Es ist wichtig, dass Leistngssportler die empfohlene Dosierung und Einnahmezeit beachten, um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden. Einige mögliche Nebenwirkungen von Kreatin können sein:

Magenbeschwerden: Kreatin kann bei einigen Personen Magenbeschwerden verursachen, insbesondere wenn es auf nüchternen Magen eingenommen wird.

Wassereinlagerungen: Kreatin kann dazu führen, dass sich Flüssigkeit in den Muskeln ansammelt, was zu Wassereinlagerungen führen kann.